GLUCOSAMIN 2000, 360 Tabletten Glucosaminsulfat, 2000mg Tagesportion, für 90 Tage

By | March 9, 2018
GLUCOSAMIN 2000, 360 Tabletten Glucosaminsulfat, 2000mg Tagesportion, für 90 Tage

GLUCOSAMIN-2000

ULTRA HIGH DOSAGE – PREMIUM QUALITÄT

Glucosamin ist eine im Körper natürlich vorkommende Substanz. Sie ist in der Gelenkflüssigkeit und auch im Körpergewebe nachweisbar. Glucosamin wird im menschlichen Körper dafür benötigt um eine Vielzahl von Chemikalien herzustellen. Diese Chemikalien sind Hauptsächlich Substanzen die dafür benötigt werden, um die normale Funktion von Gelenken und Knochen sicherzustellen. Gelenke werden beispielsweise dadurch geschützt und vor Schäden bewahrt. Im Laufe der Zeit nimmt die produzierte Menge dieser Substanzen ab, wodurch es zu Schädigungen von Gelenken, sowie zu Schmerzen kommen kann, weshalb Glucosamin häufig auch präventiv, besonders bei Gelenkschmerzen, eingesetzt werden kann.

  • ✅Dieses Produkt liegt in der beliebten Form als Glucosaminsulfat (Glucosamin 2KCI) vor.
  • ✅Praktische Tablettenform für eine angenehme Einnahme und übersichtliche Dosierung.
  • ✅Mit 2000mg Glucosaminsulfat je Portion (500mg je Tablette) schneidet Glucosamin 2000 gegenüber anderen Produkten überdurchschnittlich ab.
  • ✅Dieses Produkt wird nach höchsten Qualitäts- und Produktionsstandards hergestellt und ist zudem frei von Weizen, Gluten, Laktose, Milch, sowie GMO-frei.
  • ✅Beliebt bei Menschen mit Gelenk-Problemen und bei Sportlern aus den Bereichen Kraftsport, Kampfsport, Fitness, Bodybuilding, Ausdauersport und Crossfit.

GLUCOSAMIN 2000, 360 Tabletten Glucosaminsulfat, 2000mg Tagesportion, für 90 Tage mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 18,90

Angebotspreis: EUR 14,90

2 thoughts on “GLUCOSAMIN 2000, 360 Tabletten Glucosaminsulfat, 2000mg Tagesportion, für 90 Tage

  1. 🦇🦇🦇🦇🦇9mm🦇🦇🦇🦇🦇
    23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Fachkenntnis der Bewerter ist nicht vorhanden !!, 11. Dezember 2017
    Rezension bezieht sich auf: GLUCOSAMIN 2000, 360 Tabletten Glucosaminsulfat, 2000mg Tagesportion, für 90 Tage (Badartikel)
    Die hier abgegebenen Bewertung sind von Leuten abgegeben worden welche ihre Dankbarkeit unter Beweis stellen wollen. Die fachliche Kompetenz hat keiner auch nur ansatzweise dieses Produkt und seine Zusatzstoffe bewerten zu können. Lächerlich sind zudem die ganzen Berichte über Wunderheilungen.

    Die im Produkt enthaltenen Inhaltsstoffe sind sehr bedenklich !!

    Wer Glucosamin kennt, der kennt auch dessen Wirkung. Hierzu meinerseits keine nochmalige Erklärung,

    Die Tabletten sind zu niedrig dosiert was bedeutet das je Tablette 500mg Glucosaminsulfat vorhanden sind. Eine Tagesdosis besteht demnach aus 4 Tabletten, schaffen andere hochdosierte Produkte mit 1 Kapsel. Doch jetzt kommen die Zusatzstoffe ins Spiel welche sehr bedenklich sind. Ich werde das Produkt nicht einnehmen da ich aus der Zusatzstoffliste davon ausgehen muss das es nicht gut für meinen Körper ist und ggf. kontraproduktiv für meine Gesundheit. Aber hier macht der Preis die Musik

    Mikrokristalliner Cellulose

    Die Funktion von MCC kann als „Füllstoff“, „Stabilisator“, „Trennmittel“ oder „Trägerstoff“ beschrieben werden. Die Gefahren liegen auch darin begründet, dass MCC ein nicht resorbierbarer und unverdaulicher Ballaststoff ist und nicht am Stoffwechsel des menschlichen oder tierischen Organismus teilnimmt. Bei diesen kleinen Partikeln und Molekülgrößen besteht die Möglichkeit der Persorption, das heißt des mechanischen Durchtritts durch den Darm in den Organismus mit noch ungeklärter Bedeutung und Folgen für den menschlichen Körper und seiner Gesundheit.

    Trennmittel Siliciumdioxid, kurz: E551

    E551 ist als Zusatzstoff seit über 40 Jahren zugelassen und galt als ungefährlich. Erst in den letzten Jahren geriet es wegen der Teilchengröße in die Diskussion. Nano-Hersteller und Anwender verwiesen darauf, dass die Winzteilchen sich zu größeren Einheiten zusammenballen würden. Niederländische Wissenschaftler jedoch konnten zeigen, dass sich E551 im Darm wieder in seine Nanobestandteile aufspaltet. Nun ist die Frage, ob diese einfach ausgeschieden werden, oder ob sie sich in die Darmwand bohren und dort Unheil anrichten. Weil das bisher ungeklärt ist, empfiehlt Sarah Häuser, Chemie-Expertin der Umweltorganisation BUND, vorsorglich Produkte mit E551 zu meiden.

    Magnesiumsalze von Speisefettsäuren E470a und E470b

    Um die Salze der Speisefettsäuren herzustellen, werden zunächst meist pflanzliche Fette verseift, also mit Laugen behandelt. Dadurch werden die Fettverbindungen an einer Seite wasserlöslich und können als Zusatzstoff Wasser-Fettmischungen in den Lebensmitteln stabilisieren. Es findet vor allem bei der Herstellung von Kapseln, Tabletten oder Granulat Verwendung und verhindert, dass Rohstoffe verkleben oder die Maschinen verschmutzen. Nur wenige Hersteller verzichten bewusst auf den Einsatz dieses Salzes, das bereits seit langer Zeit in der Kritik steht, gesundheitsschädliche Nebenwirkungen auszulösen. Magnesiumstearat kann das Immunsystem schwächen, Allergien hervorrufen und die Aufnahme von wichtigen Nähr- und Vitalstoffen erschweren, darauf deuten zumindest einige Studien hin. Immer mehr Experten und Naturheilkundler warnen vor Präparaten, die Magnesiumstearat enthalten.

    Titandioxid, E 171

    Titanoxid ist grundsätzlich für alle Lebensmittel, denen Lebensmittelzusatzstoffe zugesetzt werden dürfen, erlaubt. Eine Beschränkung der Höchstmenge gibt es für Titanoxid nicht. Titanoxid wird für Überzüge, Dragees und Kaugummi verwendet. Titanoxid ist zudem ein wichtiges Weiß-Pigment in der Malerei und wird hier als Titanweiß vertrieben. Der Stoff ist zudem zur Einfärbung von Kosmetika und Arzneimitteln zugelassen.

    Titanoxid kann vom Körper nicht verdaut werden und wird so unverändert wieder ausgeschieden. Die EG-Öko-Verordnung sieht den Einsatz von Farbstoffen für Bio-Lebensmittel nicht vor. Jedoch gibt es auch Anzeichen dafür, dass Titanoxid karzinogene, also krebsfördernde Wirkung haben könnte. Zudem besteht die Möglichkeit, dass insbesondere wenn Titanoxid als Nanopartikel in einen Organismus gelangen sich negativ auf die Hirnentwicklung von Föten auswirken können. Auch die Proteinproduktion könnte durch Titanoxid in Nanogröße so veränderten werden, dass sie die Übersetzung der Erbgutinformation in Genen stört. U. a. sollen Gene betroffen sein, die bei neurologischen Störungen eine Rolle spielen.

  2. Foxy
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Tolles Design aber lieber ohne Magnesiumsalze, 24. November 2017
    Rezension bezieht sich auf: GLUCOSAMIN 2000, 360 Tabletten Glucosaminsulfat, 2000mg Tagesportion, für 90 Tage (Badartikel)
    GLUCOSAMIN ist mir erst seid einiger Zeit so richtig bekannt und dieses Produkt habe ich durch die auffällige Verpackung direkt bei der Suche bemerkt. Ich habe aber auch schon 1-2 andere Hersteller ausprobiert um zu testen ob GLUCOSAMIN tatsächlich hilft meine Gelenk-Probleme natürlich zu bekämpfen. Ich mache regelmäßig bestimmte Fitnessübungen und merke darum schnell ob ein Produkt meine dadurch beanspruchten Gelenke entlastet oder nicht. Dieses Produkt habe ich nun einige Tage schon getestet und spüre auf jeden Fall das es wirkt! Ich würde mir allerdings wünschen das es ohne die ungesunden Magnesiumsalze hergestellt werden würde.

Comments are closed.